Analysen

PDF Leistungsverzeichnis

Unter folgendem Link können Sie das Leistungsverzeichnis als .pdf Dokument öffnen, sowie für die spätere Verwendung speichern.

 PDF Download Button

 

Funktionstest

Metoclopramid-Test (Prolaktin-Stimulationstest)

Indikation:
Manifeste Hyperprolaktinämie (Prolaktinom)
Latente Hyperprolaktinämie (Lutealinsuffizienz, Anovulation, Oligomenorrhoe, hyperprolaktinämischer Hypogonadismus)
Beurteilung:
Normal:
Ausgangswerte im Normalbereich und Anstieg des Prolaktinspiegels auf Werte bis zu 200 (250) µg/l.

Latente Hyperprolaktinämie
(ca. 20% aller gynäkologischen Funktionsstörungen!):
Normale oder mäßig erhöhte Prolaktinbasalwerte und überschießender Anstieg bis über 200 (250) µg/l.

Manifeste Hyperprolaktinämie (Prolaktinom):
Prolaktinbasalwert deutlich erhöht (Prolaktinomverdächtig über 100 µg/l, Prolaktinom über 500 µg/l).
Nach Stimulation kein oder nur geringer Anstieg.
Messparameter:
Prolaktin (Serum)
Durchführung:
Unter stressfreien Bedingungen, bei Frauen in der Lutealphase. Kontrazeptiva absetzen!
Vorbereitung:
1 Stunde vor Testbeginn venösen Zugang legen. Nüchternblutentnahme zur Basalwert-Bestimmung (Probe I). Anschließend i. v.-Gabe von 10 mg Metoclopramid (Paspertin®). Erneute Blutentnahme nach 25 Minuten (Probe II).

Unsere Öffnungszeiten

Mo. Di. Do. 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mi. und Fr. 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Unsere Blutentnahmezeiten

Mo. bis Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Flaschenabgabe Wasserlabor

Mo. bis Do. 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Kontakt

Partnerschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin
und Mikrobiologie

Tel 05151 / 95 30 0
Fax 05151 / 95 30 5000

info@nordlab.de
www.nordlab.de