Analysen

PDF Leistungsverzeichnis

Unter folgendem Link können Sie das Leistungsverzeichnis als .pdf Dokument öffnen, sowie für die spätere Verwendung speichern.

 PDF Download Button

 

Funktionstest

Gastrin-Provokationstest (Sekretin-Provokationstest)

Indikation:
Schweres peptisches Ulkusleiden, insbesondere bei Diarrhöen.
Rezidivulzera nach Magenresektion.
Verdacht auf Gastrinom (Zollinger-Ellison-Syndrom).
Zur Kontrolle der medikamentösen Behandlung (Protonenpumpenhemmer, H2-Blocker, Somatostatinanalogon: Octreotide) des Zollinger-Ellison-Syndroms sowie nach operativer Entfernung.
Differenzierung einer tumorbedingten Hypergastrinämie (Gastrinom, Zollinger-Ellison-Syndrom) von anderen Formen der Gastrinerhöhung
Beurteilung:
Normalbefund, funktionelle Hypergastrinämie:
Kein signifikanter, möglicherweise ein leichter Gastrinanstieg nach Stimulation.

Gastrinom (Zollinger-Ellison-Syndrom):
Bereits in der Initialphase bei stark erhöhtem Basal-Wert über 300 pg/ml (nicht selten > 1000 pg/ml) Anstieg um > 200 pg/ml oder auf mehr das Doppelte des Basalwertes

Antrale G-Zell-Überfunktion/Helicobater pylori-Gestritis:
Mäßig (nahrungsbedingt) erhöhter Basal-Wert, kein Anstieg nach Provokation.
Excluded antrum nach Billroth II
Erhöhter Basalwert, kein Anstieg nach Stimulation.

Duodenalulkus:
Gastrin nüchtern normal, deutliche und andauernde Erhöhung postprandial

Perniziöse Anämie, atrophische Gastritis:
Gastrin nüchtern erhöht, z. T. > 100 pg/ml

Magen-Ca, Vagotomie:
Gastrin nüchtern erhöht.
Messparameter:
Gastrin (Serum)
Durchführung:
Patientenvorbereitung:
5–7 Tage vor der Blutentnahme Protonenpumpenhemmer (Benzimidazole, Omeprazol®, Antra®) absetzen. 24 h vor der Blutentnahme Antacida, Anticholinergica und H2-Rezeptorenantagonisten absetzen. Legen einer Verweilkanüle beim nüchternen Patienten. Nüchternblutentnahme zur Basalwert-Bestimmung (Probe I). Anschließend i. v. Gabe von 1 E Sekretin/kg KG.
Weitere Blutentnahmen nach 2, 5, 15 und 30 Minuten (Proben II-V).

Unsere Öffnungszeiten

Mo. Di. Do. 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mi. und Fr. 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Unsere Blutentnahmezeiten

Mo. bis Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Flaschenabgabe Wasserlabor

Mo. bis Do. 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Kontakt

Partnerschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin
und Mikrobiologie

Tel 05151 / 95 30 0
Fax 05151 / 95 30 5000

info@nordlab.de
www.nordlab.de