Analysen

PDF Leistungsverzeichnis

Unter folgendem Link können Sie das Leistungsverzeichnis als .pdf Dokument öffnen, sowie für die spätere Verwendung speichern.

 PDF Download Button

 

Funktionstest

STH-Stimulationstest durch körperliche Belastung

Indikation:
V. a. Wachstumshormonmangel. Der Belastungstest wird als Screening eingesetzt. Bei pathologischem Ausfall sind weitere Untersuchungen zu empfehlen.
Beurteilung:
Normal:
STH-Anstieg auf über 15 µg/l bzw. um über 50 % des Ausgangswertes.
Bei 70 % der gesunden Kinder wird nach intensiver Belastung eine Wachstumshormonkonzentration >10 µg/l erreicht.

Wachstumshormonmangel:
Wenn die Wachstumshormonkonzentration nach Belastung unter 10 µg/l liegt (sowie bei unklaren Fällen), sind weitere Untersuchungen zu empfehlen (IGF-1, IGF-BP3, GH-RH-Test, Insulinhypoglykämie-Test).

Konstitutionelle Entwicklungsstörung:
In etwa 30 % der Fälle ungenügender Anstieg des Wachstumshormons nach Belastung.
Testprinzip:
Bei körperlicher Belastung wird Wachstumshormon vermehrt freigesetzt.
Messparameter:
STH (Serum)
Durchführung:
Nüchternblutentnahme zur Basalwertbestimmung (Probe I). Anschließend 10–15-minütige intensive körperliche Belastung durch Dauerlauf, Treppensteigen, Laufband oder durch standardisierte Fahrradergometerbelastung
(2 Watt/kg KGW). Weitere Blutentnahmen unmittelbar nach Belastung und ggf. nach einer 10–20minütigen Ruhepause. (Proben II, III)

Unsere Öffnungszeiten

Mo. Di. Do. 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mi. und Fr. 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Unsere Blutentnahmezeiten

Mo. bis Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Flaschenabgabe Wasserlabor

Mo. bis Do. 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Kontakt

Partnerschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin
und Mikrobiologie

Tel 05151 / 95 30 0
Fax 05151 / 95 30 5000

info@nordlab.de
www.nordlab.de